Marktcafé | Domplatz 6-7 · 48143 Münster Mo bis Fr 9 bis 23 | Sa 8 bis 1 | So 10 bis 21 Uhr 0251 – 48 42 300
 

Marktcafé - Dein Cafe in Münster

Qualität und Frische - köstlicher Kaffee und knackige Flammkueche

Willkommen im MARKTCAFÉ, dem wohl schönstgelegenen Cafe in Münster. Nur wenige Schritte entfernt vom belebten Münsteraner Prinzipalmarkt. Mit Blick auf den Dom. Ganz bewusst setzen wir im MARKTCAFÉ auf eine urbane Kaffeehaus-Atmosphäre. Ketten und Plüsch-Cafés gibt es schon genug. Das MARKTCAFÉ ist anders. Probieren Sie es aus. Kommen Sie vorbei und genießen Sie einen köstlichen Kaffee – zubereitet aus Bohnen der italienischen Rösterei Segafredo Zanetti aus Bologna an einer echten Astoria Siebträger-Maschine. Stilvoller als an unserer Pariser Zinntheke können Sie Ihren Kaffee nicht genießen. Die Theke stand bis 1996 in Paris St. Denis und Clichy. An dieser um 1930 entstandenen Theke standen laut Gästebuch des alten Wirtes schon Ernest Hemingway, Arthur Miller, Jean Gabin und viele andere. Und wann Sie?
Nicht nur beim Kaffee – bei sämtlichen Speisen und Getränken achten wir besonders auf ihre Qualität. Regionale Zutaten, sorgfältige Weiterverarbeitung und Zubereitung à la minute – so lautet unser Prinzip. Auf unserer aktuellen Sonderkarte Pfifferlingszeit finden Sie viele leckere Gerichte mit marktfrischen Pfifferlingen. Probieren Sie zum Beispiel unsere Pfifferling-Cremesuppe, unser Pfifferling-Omelette, Flammkueche mit Pfifferlingen oder ein Westfälisches Schnitzes mit frischen Pfifferlingen.

Gerne nehmen wir Ihre Reservierungen an. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir samstags erst ab 17 Uhr Tische reservieren können.


 

KöstlicherKaffee

Das Geheimnis unseres Kaffees liegt in der Kaffeebohne, ihrer Zubereitung und an der Wasserqualität! Ein spezielles Wasserenthärtungsaggregat im Keller des Marktcafés bereitet das städtische Trinkwasser optimal für unseren Kaffee auf. Wir verwenden ausschließlich Kaffee der italienischenRösterei Segafredo Zanetti aus Bologna.

mehr erfahren


Herbzeit im Marktcafé




> hier gibt noch mehr wundervolle Herbstgerichte mit Kürbis & Co

 
Aktuelles